artikel20gg.de

Home   Kernfrage/Idee   Veranstaltungen   Referenten   Videos   Blog   Links   Mitteilungen   Spenden   Kontakt

  a   


 
 

 

Verein zur Erneuerung der BRD an ihren eigenen Idealen e.V.

 


 

 

TTIP, TISA, CETA usf., Euro- und Bankenkrise, ESM, Entrechtung der Arbeitslosen, Zerstörung der europäischen Völker und ihrer gegenseitigen Verhältnisse, Umwandlung der Bundeswehr zur Einsatztruppe in Afghanistan oder zur "Speerspitze Europas" gegen Russland, Privatisierung der Autobahnen, Abschaffung des Bargeldes, Einführung des Staatstrojaners, Totalentrechtung und Totalüberwachung der Bevölkerung usw. usf.:

 

 

 
- Vor dem Hintergrund einer rasanten Entwicklung unserer Politik, die immer mehr dazu führt, die demokratischen Rechte der Völker und die individuellen Menschenrechte auszuhebeln und Deutschland und Europa zum Spielball global agierender Wirtschaftsmächte und Geldmärkte zu machen, sehen wir uns veranlasst, den Geist des Grundgesetzes ins Bewusstsein zu rufen.

 

Dieser Geist wird für uns besonders durch die

- Artikel 1 GG 0(Achtung und Schutz der Menschenwürde >>)
- Artikel 2 GG 0(Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit >>)
- Artikel 20 GG (innere Struktur der BRD >>)

repräsentiert.

 

Angesichts des immer zweifelhafteren Gebarens unserer Politiker, die unser Grundgesetz aushöhlen wenn nicht gar abschaffen, richten wir Vorträge und Veranstaltungen ein,

die zum Erwachen des Souveräns beitragen

und den Prozess zur Erneuerung der Bundesrepublik an ihren eigenen Idealen

anstoßen sollen. 

 

Im Sinne des Satzes:

"Man muss mit sich selbst im Reinen sein, um mit anderen gut zusammenwirken zu können",

sehen wir unser Vorhaben dabei nicht nur als einen Impuls zur Selbstbesinnung

sondern zugleich auch als einen Impuls zur Grundlegung einer gesunden europäischen Entwicklung an.

 

--------

In diesem Zusammenhang unterstützen wir als Kooperationspartner die Initiative "Verfassung vom Volk" und helfen mit,

- durch eine Volks-Urabstimmung im Sinne von Artikel 146 GG

- das Grundgesetz zur Verfassung zu erheben,
- die Souveränität des Volkes wieder herzustellen
- und seine direkte Mitbestimmung dauerhaft zu verankern.

 


Eine genauere Darstellung / Diskussion der Intention gibt es hier:

 

 

 

 

Wer hat in unserem Staat das Sagen? - Die Idee

 

Vortrag von Heinz Kruse (VvV) zum Thema (Video)

 

Kurzvortrag von Ralph Boes zum Thema (Text)

 

Zu den Abstimmungsfragen der anvisierten Volks-urabstimmung geht es hier >>

 


 
Impressum